Was ist Logopädie?

Der Beruf der Logopäden gehört zur Gruppe der nicht-ärztlichen Medizinalfachberufe. Die Aufgabe der Logopäden ist es, durch eine ausführliche Diagnostik, eine gezielte Behandlung und begleitende Beratung die Kommunikationsfähigkeit von Patienten aller Altersstufen aufzubauen, zu verbessern oder wiederherzustellen.

Ziel logopädischer Therapie ist es, dass der Patient eine individuell befriedigende Kommunikationsfähigkeit erreicht, um die Lebensqualität zu erhöhen und die soziale Integration zu erleichtern. Das kann z.B. sein die Schulfähigkeit eines Kindes, die Wiedererlangung der Berufstätigkeit eines Erwachsenen, die Verbesserung der Belastbarkeit von Sprech- und Singstimme oder die verbesserte Lebensqualität und Stärkung der Selbstständigkeit nach einem Schlaganfall.